Zürcher Sehhilfe

Seite drucken

Führung im Kunsthaus Zürich am Montag, 5. Oktober 2020, 10.00 Uhr oder 14.00 Uhr

La poudreuse, 1921, Félix Vallotton

La poudreuse, 1921, Félix Vallotton

SCHALL UND RAUCH - Die wilden Zwanziger


Wir laden Sie herzlich zu einer Führung im Kunsthaus Zürich ein.

 

Die 1920er-Jahre waren ein Jahrzehnt der Aufbrüche und Rückfälle. Ein verheerender Weltkrieg und eine daran anschliessende schwere Pandemie haben den Lebensdurst der Menschen wachgerüttelt! Die Sehnsucht nach Neuerungen war gross.

 

Mit Fokus auf Berlin, Paris, Wien und Zürich berücksichtigt die Ausstellung alle dazumal gängigen Medien wie Malerei, Plastik, Zeichnung, Fotografie, Film und Collage.

 

Madeleine Witzig, Kunsthistorikerin und Kunstpädagogin, wird sie durch die Ausstellung führen.

 

Für ein optimales Hörverständnis kommt ein elektronisches Kopfhörersystem zum Einsatz. Es stehen Klappstühle zur Verfügung.

 

Daten: Montag, 5. Oktober 2020, 10.00 Uhr oder 14.00 Uhr

Treffpunkt: 09.50 Uhr oder 13.50 Uhr vor dem Haupteingang des Kunsthauses Zürich

Dauer: 2 Stunden

Kosten: CHF 20.00 für alle Teilnehmenden

 

Damit die Schutzmassnahmen eingehalten werden können, muss im Kunsthaus eine Maske getragen werden und die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

 

Bitte melden Sie sich bis am 23. September 2020 verbindlich unter der Telefonnummer 043 322 11 70 an.

 

Bei unentschuldigtem Fernbleiben müssen wir die Teilnehmergebühr von Fr. 20.00 pro Person in Rechnung stellen.

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme !

Beratungsstelle Zürich

Telefonisch erreichbar

Montag bis Freitag
08.15 bis 12.00 und 13.15 bis 16.30 Uhr

Verkauf Hilfsmittel

Montag bis Freitag
13.30 bis 16.30 Uhr

Persönliche Beratung nach Vereinbarung.

043 322 11 70

Beratungsstelle Winterthur 

Persönliche Beratung und Hilfsmittelverkauf nach Vereinbarung.

052 202 25 80

 

 

Spendenkonto

PC 80-2421-8
IBAN CH17 0900 0000 8000 2421 8